Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

 Informationen zur Aufnahme

 

Sehr geehrte Interessenten, Angehörige, Betreuer!

Sie haben sich entschieden Ihren Angehörigen bzw. zu Betreuenden bei uns für eine

Aufnahme anzumelden. Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und Ihr Vertrauen in unsere Einrichtung.

Der Umzug in ein Pflegeheim erfordert einige Formalitäten, bei denen wir Ihnen gerne behilflich sind.

Als Wegweiser nachfolgend einige Informationen, die Ihnen bei der Erledigung der Formalitäten behilflich sein sollen.

 

Folgendes bringe Sie bitte mit :

- Toilettenartikel für den persönlichen Bedarf, Nagelschere oder Nagelset,

  Pflegeartikel sind je nach Aufwand in den Pflegekosten enthalten.

- Medikamente und Hilfsmittel (z.B. Rollstuhl, Rollator)

- Ärztlichen Fragebogen für Heimaufnahme – vom Hausarzt ausgefüllt

 

1. Amtliche Abmeldung bzw. Ummeldung vom bisherigen Wohnort

 (Seniorenheim St. Therese wird 1. Wohnsitz).

 

2. Krankenkassenkarte in der Verwaltung abgeben.

Bitte lassen Sie vorher die neue Adresse bei der zuständigen Krankenkasse ändern. Falls vorhanden,

bringen Sie bitte die Rezeptgebührenbefreiungskarte mit, um sich unnötige Kosten bei der Rezeptabrechnung zu ersparen.

 

3. Heirats- und Geburtsurkunde

(wenn vorhanden Familienstammbuch), wir fertigen eine Kopie an, das Original verbleibt bei Ihnen.

Diese Unterlagen sind unbedingt erforderlich!

 

4. Betreuer Ausweis:

Sollte eine Betreuung vorliegen, benötigen wir eine Kopie. Generell bitten wir zu beachten, dass den erforderlichen Stellen

die Adressen Änderung mitgeteilt werden. (z.B. Krankenkasse,Rentenstelle, etc.) bzw. die Post bei entsprechend vorliegender

Betreuung direkt an den Betreuer weitergeleitet wird!

 

 

Zusätzliche Leistungen:

Bei Aufnahme in unsere Einrichtung bieten wir Ihnen folgende zusätzliche Leistung an:

 

- Rezeptgebühren: Wir rechnen die Rezeptgebühren für Sie mit der Apotheke ab und ziehen die Beträge per Lastschrift ein.

Sollte eine Rezeptgebührenbefreiung vorliegen, bitten wir um entsprechende Information.

- Medizinische Fußpflege: Fußpflegerin kommt ins Haus.

- Friseur: vor Ort, gleich in der Nähe des Hauses, kommt auch ins Haus.

- Wäsche:

- Bettwäsche wird vom Haus gestellt

- Kleiderbedarf ausreichend für mindestens 10 Tage wegen Wäscherei-Rücklauf

- Bei der Wäsche möchten wir darum bitten, keine Bekleidung für Handwäsche oder reine Wollte mitzubringen

(sollte für Waschmaschine geeignet sein!) Schadenersatzansprüche können wir hier nicht übernehmen.

- Kleidung die zur Reinigung gehört wird von einer Reinigung abgeholt. Die Kosten rechnen wir für Sie ab und ziehen die Beträge per Lastschrift ein!

- Alle Wäscheteile werden vom Seniorenheim St. Therese gekennzeichnet(Pauschbetrag 55,00 €)

daher sollte die Leibwäsche 2-3 Tage vor Einzugbei uns, in der Wäscherei, abgegeben werden.

 

Sonstiges

- Wertgegenstände sowie Bargeld bewahren Sie bitte in Ihrem Zimmertresor auf.

Für diese Gegenstände/Barmittel können wir bei Verlust keine Haftung übernehmen.

- Getränke: Getränkeautomat im Untergeschoß

- Telefon: Die alte Telefonnummer kann übernommen oder ein neuer Anschluss beantragt werden.

Hier müssen Sie selbst mit der Telekom Kontakt aufnehmen bzw. einen Antrag stellen.

- Fernsehen: Alle Zimmer sind mit SAT-Anschluss ausgestattet. An- bzw. Ummeldung bei der GEZ vornehmen

 

►Download als PDF